Ingenieurbüro für Veranstaltungs­­technik und Veranstaltung­smanagement.

Die T.L Berte-Edler-Wieczorek Ingenieure PartG mbB ist ein Ingenieurbüro für Veranstaltungstechnik und Veranstaltungsmanagement.

In diesem Rahmen begleiten und unterstützen wir Sie als Berater und Planer von der Konzeption und Planung bis hin zur Organisation und Durchführung von Projekten – fachübergreifend aus der Perspektive der Veranstaltungsbranche.

Gemeinsam mit Ihnen konkretisieren wir Ihre Vision.

Von dort aus begleiten und unterstützen wir Sie in allen Phasen des Projektes – von einzelnen Arbeitspaketen bis hin zur kompletten Projektabwicklung.

Dabei stellen wir Ihnen unsere fachübergreifende Expertise zu Veranstaltungsprojekten sowie unser breit aufgestelltes Netzwerk zur Verfügung.

Kunst und Technik, Design und Entwicklung sprechen oft verschiedene Sprachen. Verstehen und Übersetzen sind unsere Aufgaben in der Kommunikation. Damit fördern wir die konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen und Gewerken und stellen sicher, dass das Projektziel immer im Fokus steht.

Mit uns als zentralem Ansprechpartner erhöhen Sie die Effizienz der Kommunikation innerhalb der Projektstruktur und sichern die Effektivität der einzelnen Gewerke.

Komplexe Projekte wie Veranstaltungen bestehen oft aus mehreren individuell zu betrachtenden Gewerken, die am Ende als ein System funktionieren müssen. Um diese einzelnen Bereiche zusammenzuführen behalten wir für Sie den ganzheitlichen Überblick. Jedes Projekt hat dabei seine spezifischen Anforderungen – wir gehen auf diese ein und schaffen Arbeitsstrukturen, die den Anforderungen gerecht werden.

Flexibilität ist eine unserer Stärken, nachhaltige Qualität ist unser Anspruch.

SCHULTERBLICKE

Infektionsschutz- und Hygienekonzept
Opus Klassik 2020

Location: Konzerthaus Berlin
  • Die Erstellung des Infektionsschutz- und Hygienekonzeptes für den Opus Klassik 2020 im Konzerthaus Berlin begann Anfang September. Die Veranstaltung fand mit 250 geladenen Gästen Mitte Oktober statt, welche über vier Eingänge in den Großen Saal der Location geleitet wurden. Das Wegeleitsystem wurde gemeinsam mit dem Betreiber entwickelt und mit dem Veranstalter abgesegnet. Die Gestaltung und Aufteilung der Sitzplätze ermöglichten einen angenehmen Aufenthalt am Sitzplatz ohne Maske, da die Mindestabstände korrekt eingehalten und umgesetzt wurden. Mithilfe des EVE Event Risk Management Assistant (www.eve-risk.com) wurde die Risikoanalyse im Rahmen der Besuchersicherheit zu Pandemiezeiten präzise und effizient erstellt, kommuniziert und umgesetzt.

    Eine außerordentliche Herausforderung bestand in der Benennung und Verteilung der verantwortlichen Schnittstellen. Gemeinsam mit dem Betreiber, dem Konzerthaus Berlin, und dem ZDF wurden die Schnittstellen der pandemie-bezogenen Arbeitssicherheit und der Besuchersicherheit im Pandemie-Kontext definiert und delegiert. In enger Zusammenarbeit mit den beiden Akteuren und in Rücksprache mit dem Veranstalter, konnten alle sicherheitsrelevanten Maßnahmen adäquat umgesetzt werden. Die Veranstalter-Besucher-Kommunikation spielte dabei eine wesentliche Rolle, um die geladenen Gäste zu informieren.

    Die Anwesenheitsdokumentationen wurden vorab für geladene Gäste und MitarbeiterInnen geführt und vor Ort kontrolliert. Sequenzen neben dem Hauptprogramm wie bspw. Fotoshootings an der Fotowand wurden vorab mittels Risikoanalyse bewertet und entsprechende Maßnahmen umgesetzt.

REFERENZEN

NEONYT 2020

Technische Leitung, Produktion, Nachhaltigkeitsberatung
Location: Flughafen Berlin Tempelhof

Berlin Atonal

seit 2014
Produktion, Venue-Management
Location: Kraftwerk Berlin

SEEK 2020

Projekt- und Produktionsleitung Messebau
Location: Arena Berlin

Opus Klassik

seit 2017
Technische Leitung, Produktion, Hygiene- und Infektionsschutzkonzept, Hygienebeauftragter
Location: Konzerthaus Berlin

Female Future Force Day 2019

Technische Leitung, Produktion
Location: Flughafen Berlin Tempelhof

Kraftwerk Berlin

seit 2014
Nutzungsänderungsverfahren, Brandschutz, Location Management
Location: Kraftwerk Berlin

LEISTUNGEN

Projektmanagement

  • Produktionsleitung
  • Projektleitung
  • Controlling
  • Technische Leitung
  • Hygienebeauftragter für Veranstaltungen
  • Beratung zu Versammlungsstättenbau und -betrieb
  • Location Management
  • Personalmanagement

Technische Fachplanung

  • Leistungsbeschreibungen für Ausschreibungen
  • Pre-Engineering (z.B. Licht- und Tonkonzepte)
  • Brandschutzberatung und -planung
  • Planung von Sonderkonstruktionen
  • Standsicherheitsnachweise
  • Beratung zu Zertifizierungen und Normen

Nachhaltigkeit

  • Workshops, Coachings und Vorträge
  • Individuelle Empfehlungen und Handlungsanweisungen
  • Kompensationsmanagement
  • Zertifizierung und Berichterstattung
  • Beratung

Sicherheitsmanagement

  • Sicherheitskonzepte
  • Infektionsschutz- und Hygienekonzepte
  • Besuchersicherheit
  • Risikoeinschätzung
  • Gefährdungsanalyse
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Beratung

Genehmigungsverfahren

  • Nutzungsänderungsverfahren
  • Veranstaltungsgenehmigungen
  • Brandschutz
  • Arbeitssicherheit
  • Statik und fliegender Bau
  • Zentralisierte Kommunikation für alle Genehmigungen

Digitalisierung

  • Lösungen für Live-Streaming und Medientechnik
  • Digitales Risikomanagement
  • Digitales Projekt- und Wissensmanagement
  • Branchenspezifische Homeoffice-Lösungen
  • Audiovisuelle Projekte
  • Kultur und kreative Räume

PARTNER

Lukas Edler

B.Eng. Veranstaltungstechnik und -management
  • Hat an der Beuth Hochschule für Technik Berlin Veranstaltungstechnik und -management mit dem Bachelor abgeschlossen und studiert nun im gleichen Masterstudiengang. Seit 2010 arbeitet er als freier Mitarbeiter in der Eventund Musikbranche. Lukas Schwerpunkte liegen in den Bereichen Genehmigungsverfahren, Brandschutz und technische Planung.

Jens Berte

M.Eng. Veranstaltungstechnik und -management
  • Studierte Veranstaltungstechnik und -management an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Im Jahr 2017 erhielt er von der IHK Berlin den VfV nach §33 BetrVO. Seit 2014 ist er als Projektleiter für Veranstaltungsagenturen, Veranstalter und Locations tätig. Jens Interesse gilt dem Sicherheitsmanagement, dem Crowd Management und dem On-Site Management.

David Wieczorek

M.Eng. Veranstaltungstechnik und -management
  • Studierte Veranstaltungstechnik und -management an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Seit 2012 arbeitet er als Projektleiter für Veranstaltungsagenturen und IT-Unternehmen. Im Jahr 2017 erhielt er den VfV nach §33 BetrVO von der IHK Berlin. Davids Schwerpunkte sind Nachhaltigkeit, Projektmanagement und Controlling.

KONTAKT